134887 "Umweltheizer" [Personenkraftwagen (PKW) mit Verbrennungsmotor] sind im Vogtland zugelassen, nur 22 PKW fahren im Vogtlandkreis mit Elektromotor

Quelle: Statistische Mitteilungen des Kraftfahrt-Bundesamtes FZ 1, 01.01.2016

Im Wärmebild ist ein Vierzylinder Ottomotor ersichtlich. Bei voller Last können Ottomotoren einen Wirkungsgrad von um die 35 % erreichen. Der Wirkungsgrad ist der Quotient aus Nutzenergie und zugeführter Energie. Der größte Anteil der Energie des Kraftstoffes wird bei Verbrennungsmotoren als Wärmeenergie an die Umwelt abgegeben, deswegen die Bezeichnung "Umweltheizer". Bei niedrigen Außentemperaturen kann diese Wärmeenergie sinnvoll zum Erwärmen des Fahrzeuginnenraumes genutzt werden. Zum Vergleich: Der Elektromotor hat einen Wirkungsgrad um die 90% und ist abgasfrei. Zudem ist der Elektroantrieb wesentlich geräuschärmer als ein Verbrennungsmotor. Die Zeit für die Elektromobilität ist reif.

Foto/Bildrechte: Dietrich Klug

Kontakt/Impressum

Stand der Bearbeitung: 12.08.2016 Alle Rechte vorbehalten. © 2016 Dietrich Klug